Die „Fraueninselbande“ zu Besuch bei den Bücherkisten der Viertklassler

Aktuelle-Aktionen 200622 buecherkiste img 9233

Während der Homeschoolingphase hatten die Viertklassler die Aufgabe, eine Bücherkiste zu erstellen, anhand deren sie im Präsenzunterricht später dann ihr Buch vorstellten. So entstanden wahre Kunstwerke, da es ausgiebig Gelegenheit gab, sich mit der ausgesuchten Lektüre und deren Autor auseinanderzusetzen.

Im Zuge dessen entdeckte Richard B. das Buch „Die Fraueninselbande“. Bei den Recherchen über die Autorin fand er heraus, dass diese in Bernau lebte. So war die Überraschung für die Klassenkameraden perfekt, als Anita Wiehler am 22. Juni auf seine Einladung hin Auszüge aus ihrem Buch zum Besten gab und eine Autorenlesung hielt. Auf die vielen Fragen der Kinder antwortete sie geduldig, erzählte, wie sie auf die Idee kam, über den langen Weg bis zum fertigen Buch und ihren Künstlernamen Wilma Frech. Sogar das Toilettenpapier, auf das sie ihre erste Idee kritzelte, hatte Anita Wiehler dabei. Vielen Dank an die Autorin für die gelungene Abwechslung im Präsenzunterricht der vierten Klassen!

Aktuelle-Aktionen 200622 buecherkiste img 9231
Aktuelle-Aktionen 200622 buecherkiste 20200618 080212
Aktuelle-Aktionen 200622 buecherkiste img 9236