Streitschlichter und Friedensschnecke

Aktuelle-Aktionen Friedensschnecke

Streit auf dem Pausenhof und im Klassenzimmer ist nicht zu vermeiden. Einen Konflikt hingegen friedlich zu lösen und Kompromisse zu finden ist eine Kompetenz, die jedes Kind in der Grundschule erlernen kann. Darum versuchen wir durch zahlreiche Einfühlungsübungen, Gruppenspiele mit dem Metalogmaterial und Kontaktübungen die Kinder auf ein friedliches Miteinander vorzubereiten.

Die Schüler lernen, Ich-Botschaften zu senden, genau zuzuhören, ihre Gefühle in Worte zu fassen und Strategien zu entwickeln, um einen Konflikt mit Worten zu lösen.

Ausgebildete Streitschlichter können somit wiederum anderen Schülern helfen, sich verbal anzunähern.

Dafür steht ihnen auf unserem Pausenhof die Friedensschnecke zur Verfügung. Schrittweise gehen die zwei Streithähne aufeinander zu, beleuchten ihren eigenen Anteil am Streit, geben ihren Gefühlen Ausdruck, entschuldigen sich, versöhnen sich und finden letztendlich einen Kompromiss oder eine Lösung um anschließend wieder entspannt in der Pause spielen zu können.