In der Grundschule Bernau lernen auch die Lehrer dazu!

Aktuelle-Aktionen 161128 Geschenke Herz 20161122 163155 sinus

Das Kollegium der Grundschule Bernau trifft sich regelmäßig 3 mal im Jahr mit Lehrern der Nachbarschulen aus dem Landkreis zu weiteren Sinus-Fortbildungen. Schon das 6. Jahr nimmt die Grundschule Bernau am europaweiten SINUS-Programm teil und wurde dafür auch schon ausgezeichnet. Ziel der Fortbildungen ist eine praktische Umsetzung im Unterricht.

Der Begriff Sinus steht in der Bernauer Grundschule für offenen Mathematikunterricht, der unterschiedliche Lösungen zulässt und die Kinder zum Ausprobieren und Austauschen ermutigt. Jedes Kind kann auf eigene Weise und in eigenem Tempo an die Aufgaben herangehen und wird so gezielt gefördert und auch gefordert.

Die Sinusbeauftragten Susanne Theil und Susanne Kirchhof aus München/ Grünwald halten die Lehrerinnen dabei mehrmals im Jahr auf dem Laufenden und geben wertvolle und zahlreiche praktische Informationen und Anregungen zu unterschiedlichen Teilbereichen.

Im Fokus stand dieses Mal die Sprachförderung im Mathematikunterricht.

In einem Experiment erfuhren die Lehrer selbst, wie es ist, Matheaufgaben in einer Sprache zu lösen, die man nicht sicher spricht.

Im Anschluss gab es zahlreiche Anregungen und Übungen, um den Kindern das sprachliche Handeln zu erleichtern und auch diesen Teilbereich von Mathematik gezielt zu fördern.

Dass die Weiterbildung Spaß und auch manchmal Kopfzerbrechen bereitete, ist an dem Foto unschwer zu erkennen.