211119 Vorlesetag Frau Schorr

Am 19. November 2021 wurde wieder in ganz Deutschland vorgelesen.

Wie jedes Jahr am dritten Freitag im November riefen DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung dazu auf, ein öffentliches Zeichen für das Vorlesen zu setzen. Über eine halbe Millionen Menschen nahmen im ganzen Land daran teil und natürlich durften auch die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Bernau gemeinsam spannende Abenteuer, lustige Geschichten und jede Menge schöne Vorlese-Momente erleben.

Zur großen Freude der begeisterten Zuhörerschaft konnten wieder einige Lernpatinnen und -paten gefunden werden, die in den Klassen ihre Lieblingsbücher oder andere Geschichten vortrugen.

So lauschten in den unterschiedlichen Räumen die Kinder Frau Slythermann („Guck mal Madita, es schneit“), Herrn Schlüter („Das fliegende Klassenzimmer“), Frau Fritzsche („Das kleine Gespenst“) und Frau Schorr („Mozart und Robinson und der Zauber des Käsemonds“).

Die Kinder, Vorleser und Lehrerinnen an der Grundschule Bernau freuen sich jetzt schon auf den nächsten Vorlesetag!

Denn: gemeinsam lesen macht nicht nur Spaß, sondern ist auch ein wichtiger Baustein für gute Bildung.

211119 Vorlesetag Frau Fritzche